Bundestrainer Felix Koslowski musste sich mit den deutschen Volleyballerinnen Japan mit 1:3 geschlagen geben. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Grzegorz Michalowski/PAP/dpa)

Die deutschen Volleyballerinnen sind nach zwei Siegen am Stück in der Nationenliga wieder als Verliererinnen aus der Halle gegangen.

Die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski unterlag in Rimini den Japanerinnen mit 1:3 (23:25, 25:19, 24:26, 15:25). Erst im letzten Satz ging Deutschland gegen den Olympia-Gastgeber die Luft aus. Beste deutsche Punktesammlerin war Außenangreiferin Hanna Orthmann mit 20 Zählern. Chancen auf das Erreichen der Finalrunde der besten vier Mannschaften hatten die Deutschen ohnehin nicht mehr. Zu ihrem Turnierabschluss treffen sie am Sonntag (10.00 Uhr) auf die Dominikanische Republik.