Für das Pokal-Finale wird eine Auslastung von 20 Prozent im Stadion in Reggio Emilia erlaubt sein. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Massimo Paolone/LaPresse/AP/dpa)

Das Finale im italienischen Fußball-Pokal zwischen Juventus Turin und Atalanta Bergamo mit dem deutschen Fußball-Nationalspieler Robin Gosens wird vor einer eingeschränkten Zahl an Zuschauer stattfinden.

Die italienische Regierung erlaubte eine Auslastung des Endspiel-Stadions in Reggio Emilia von 20 Prozent. Das bedeutet, dass ungefähr 4300 Besucherinnen und Besucher am 19. Mai die Partie live im Stadion verfolgen dürfen. Am 30. April soll das Protokoll für die Veranstaltung finalisiert werden.