Wurde Dritter in Torun: David Storl. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Michael Kappeler/dpa)

Der frühere Weltmeister David Storl ist beim internationalen Hallen-Meeting der Leichtathleten im polnischen Torun Dritter im Kugelstoßen geworden.

Mit 20,29 Meter stellte der Leipziger in seinem zweiten Hallen-Wettkampf am Mittwoch eine Saisonbestleistung auf. Der polnische Europameister Michal Haratyk gewann mit 21,47 Meter vor Tomas Stanek aus Tschechien mit 21, 20 Metern. In gut zwei Wochen werden in Torun die Hallen-Europameisterschaften ausgetragen.