Alba Berlin hat seine Euroleague-Saison mit einem Heimsieg beendet. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Andreas Gora/dpa)

Alba Berlin hat seine Euroleague-Saison mit einem Heimsieg beendet. Der deutsche Basketball-Meister gewann gegen das serbische Spitzenteam Roter Stern Belgrad 81:58 (49:30).

Damit kletterte Alba in der Tabelle auf Platz 15. Ein Playoff-Platz war schon vor der Partie nicht mehr erreichbar. Vor leeren Rängen in der Arena am Ostbahnhof waren Peyton Siva mit 17 Punkten und Simone Fontecchio mit 13 Punkten beste Berliner Werfer.